Home

Herzlich willkommen auf der Homepage des 

371

Landesgruppe Kärnten

Geschätzte LeserIn,
Geschätzte Mitglieder,

Als Verein sehen wir uns als Brückenbauer aller Professionen im Baugeschehen. Weil nur wenn ein gegenseitiges Verständnis und Wille zur Kooperation gegeben ist, gelingen täglich Projekte im Sinne der Menschen. 

Der Kärntner Ingenieurverein ist auf einer bereits mehr als 100jährigen Tradition gegründet und zählt damit europaweit zu den ältesten Vereinen. Viele unserer Mitglieder haben in allen Bereichen der Technik Großartiges geleistet und damit die Welt zum Positiven entwickelt.

Das sind wesentliche Gründe, warum unser Team (siehe Organe) sich bemüht, den Bestand des Vereins auch künftig hin sicherzustellen. Darüber hinaus sind ich und wir auch der Überzeugung, dass es eine der Aufgaben des Vereins sein soll, sich für Themen der Gesellschaft zu engagieren. Es steht zudem in unserer Verantwortung dazu beizutragen, dass Errungenschaften, für die sich bereits unsere Vorgänger eingesetzt haben, weiterbestehen.

Als Beispiel aktueller Verantwortung sehe ich es als erforderlich darauf hinzuweisen, dass nicht alles der Kostenminimierung und dem Verdrängungswettbewerb unterworfen werden darf, sondern, z.B. mit konsequenter Umsetzung von Bestbieterprinzipien, ein Preisdumping zu Lasten Dritter (und das sind meistens die Schwächsten der Gesellschaft) hintangehalten wird. Auch dazu können wir als Verein und Meinungsbildner beitragen.

In unserer Verantwortung als Verein  gilt es auch dafür Sorge zu tragen, dass auch unsere nachfolgende Berufsgeneration eine solide Ausbildung als profunde Basis für Ihren Beruf nutzen kann. Gerade hier ist ja mit der Welle von Digitalisierung in unserem Leben auch in unserem Berufsfeld ein riesiger Umbruch im Gange. Daher bemühen wir uns auch, dort wo in unserem Berufsumfeld möglich, junge Menschen in ihrer Ausbildung zu unterstützen (z.B. Vergabe von Themen und Betreuung von Bachelor-/Diplomarbeiten, Angebot von Ferialpraktika etc.).

Dem Ziel der ständigen Professionalisierung der Mitglieder und der Streuung von Expertenwissen dient auch die vom österreichischen Mutterverein herausgegebene Österreichische Ingenieur- und Architekten-Zeitschrift ÖIAZ. Mit unseren Mitgliedsbeiträgen helfen wir entscheidend mit, die höchst professionell gestaltete Informationsschrift auch weiterhin in ihrer Qualität erhalten zu können. Das ÖIAZ ist das einzige Technik Medium in Österreich auf wissenschaftlicher Basis.

Unser Team hat auch dazu beigetragen, dass in Kärnten in Kooperation mit dem bereits etablierten und renommierten  Innovationskongress eine Plattform entwickelt wurde, die dem Bauen und seinen Zukunftsperspektiven eine positive und strahlungskräftige Plattform bietet. Das bereits dreimal veranstaltete und von Publikum, Gewerbe und Industrie begeistert aufgenommene BauForum wäre ohne die Akteure des ÖIAV nicht möglich geworden.

Allen Mitstreitern und Mitgliedern und Unterstützern unserer Ideale danken wir auf diesem Wege sehr herzlich. Als Vorstand möchten uns sehr bei den Förderern und Mitgliedern des Vereins bedanken, nur mit ihrer finanziellen Hilfestellung und den Mitgliedsbeiträgen ist es möglich, das Vereinsleben aufrecht zu erhalten.

Mein persönlicher Wunsch wäre, dass es unseren Verein auch in weiteren 100 Jahren noch gibt. Jeder Einzelne kann einen kleinen, seinen Beitrag dazu leisten.

Liebe Grüße

Bidmon Volker mit dem Vorstandsteam

Statistik

Heute 3

Gestern 18

Woche 21

Monat 444

Insgesamt 10913

Aktuell sind ein Gast und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Designed by plustheme.com